08.09.2020

Der Aargau: Ein attraktiver Arbeitsplatzstandort

Arbeitsleben

Der Aargau ist bekannt für seine exportorientierten und innovativen Unternehmen. Auch die Rahmenbedingungen am Arbeitsplatzstandort Aargau sind ausgezeichnet. Ist der Arbeitsplatzstandort Aargau demnach gut gerüstet für den Wettbewerb um die begehrten Fachkräfte?

Der Arbeitsmarkt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Die Erwartungen und Anforderungen sind bei Arbeitgebern und Fachkräften deutlich gestiegen. Der Bedarf der Unternehmen an spezialisierten Mitarbeitern setzt hohe Massstäbe. Neu ist, dass auch die Fachkräfte ihre Wünsche und Bedürfnisse selbstbewusst formulieren und diese konsequent verfolgen. Die Work Life Balance über flexible und mobile Arbeit und grosszügige Arbeitszeitmodelle werden genauso gefordert wie vielfältige Weiterbildungsangebote zur Sicherung der eigenen Arbeitsmarktfähigkeit. Längst sind die Bilder des Google Arbeitsplatzes um den Globus und haben dafür gesorgt, dass lauschige Begegnungsorte, offene und transparente Räume sowie ein hohes Wohlfühl-Ambiente als ideale Arbeitsumgebung gelten.

Lounge im neuen Firmengebäude bei Bertschi AG in Dürrenäsch

Standortbestimmung bei Aargauer Unternehmen

Die Liste der Aargauer Unternehmen, die in den letzten Jahren ihre Firmensitze erneuert oder erweitert haben, ist lang. Die Zeiten sind vorbei, als solche Investitionen ausschliesslich der Produktions- oder Produktivitätssteigerung galten. Zahlreiche Aargauer Unternehmen nutzen die Anziehungskraft und die positiven Auswirkungen attraktiv gestalteter Arbeitsumgebungen, um die Qualität des Arbeitens und des Arbeitsplatzes für die Fachkräfte zu steigern.

Der Aargau: ein attraktiver Standort

Der Arbeitsplatzstandort Aargau fällt positiv auf: Zahlreiche innovative Hightech-KMU, marktführende Life Sciences Unternehmen und erstklassige Forschungseinrichtungen wie das Paul Scherrer Institut (PSI) machen den Aargau zum Innovations-Standort. Dies sorgt nicht nur für spannende Aufgaben, sondern auch für eine hohe Arbeitsmarktfähigkeit der Mitarbeitenden.

Rahmenangebote und – bedingungen am Arbeitsplatzstandort Aargau

Eine kantonale Überprüfung der Massnahmen und Angebote und ein Vergleich mit anderen Kantonen attestiert dem Arbeitsplatzstandort Aargau sehr gute Rahmenbedingungen:

  • Die Aargauer Ausbildungsanbieter tragen auf allen Stufen zur gezielten Förderung der von der Wirtschaft geforderten Kompetenzen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) Rechnung.
  • Wichtige Massnahmen zur vereinfachten Höherqualifizierung für Erwachsene wie z.B. verkürzte Bildungsgänge wurden in der Berufsbildung wie auch an der FHNW aufgenommen
  • Mit ask! verfügt der Aargau über einen Beratungsdienst für Ausbildung und Beruf, der SchülerInnen und Jugendliche ebenso wie Berufstätige und Stellensuchende bei ihrer Orientierung unterstützt.
  • Seit 2018 sind ausgewählte Studien- und Bildungsgänge an der FHNW, an der ABB Technikerschule und an einzelnen Höheren Fachschulen nach Informa F flexibler, schneller und günstiger absolvierbar.
  • In einer Vielzahl von Begegnungsorten und Co-Working Spaces können Fachkräfte wie auch die Unternehmen flexibles und mobiles Arbeiten umsetzen.
  • Mit der Umsetzung des Kinderbetreuungsgesetzes hat der Aargau in der familienergänzenden Kinderbetreuung einen wichtigen Grundstein gelegt. Diverse Kinderbetreuungsangebote auf Work Life Aargau zeugen davon.

Es ist eindeutig: Die vielfältige und innovative Unternehmenslandschaft, die gute Erreichbarkeit und das vielseitige Rahmenangebot tragen zu einem attraktiven Arbeitsplatzstandort Aargau bei.

Autorin: Marietta Frey, Aargau Services

Weitere Stories

Top Arbeitgeber: Airex AG

Story

27.11.2023

Unternehmen

Top Arbeitgeber: Airex AG

Entdecke eine inspirierende Arbeitswelt, in der Innovation, Teamgeist und individuelle Entwicklung im Mittelpunkt stehen. Bei uns gestalten nicht nur Produkte die Zukunft, sondern auch unsere Mitarbeitenden, die sie entwickeln.

WLA Praxis-Workshop "Erfolgreich Talente finden und binden"

Story

27.10.2023

Arbeitsleben

WLA Praxis-Workshop "Erfolgreich Talente finden und binden"

Im ersten Workshop aus der Reihe „Talente finden und binden“ vom 19. Oktober 2023 wurde den HR-Fachverantwortlichen aus den WLA-Partnerfirmen entscheidendes praktisches Wissen vermittelt, um Rekrutierungsprozesse effektiv zu gestalten und so das Finden und Binden von Talenten voranzutreiben. Besonders wertvoll war der Einblick in die Handhabung von Online-Tools und Techniken, die im Active Sourcing unerlässlich sind.

WLA 'Benefits' Workshop und Erfahrungsaustausch

Story

05.03.2024

Arbeitsleben

WLA 'Benefits' Workshop und Erfahrungsaustausch

Nach einigen Work Live Aargau Workshops zum Thema 'Mitarbeitende finden' erhielten unsere Mitgliedsunternehmen am 22. Februar im Kongresszentrum Trafo in Baden die Möglichkeit, sich nun auch zum Thema 'Mitarbeitende binden' auszutauschen. Benefits können dabei helfen, als Arbeitgebender noch attraktiver zu werden. Durch die Kombination von interessanten Inputreferaten und dem Austausch in der WLA-Community kamen spannende und aufschlussreiche Ergebnisse zustande.

Top Arbeitgeber: BSI

Story

16.10.2023

Unternehmen

Top Arbeitgeber: BSI

Hochkarätige Talente von Hochschulen zu akquirieren und diese im Anschluss langfristig im Unternehmen zu halten ist heutzutage eine Mammut-Aufgabe. Insbesondere, wenn es sich um Talente im MINT-Bereich handelt. BSI hat einen innovativen Ansatz der Unternehmenskultur entwickelt, der genau das ermöglicht. Erfahren Sie im Interview, welche Vor- und Nachteile ein agiles Rollenmodell mit sich bringt.