21/04/2021

Schlossgarten Wildegg

Freizeit

Schloss Wildegg ist berühmt für seine Gärten, denn die Schlossdomäne bietet ein Gartenerlebnis der besonderen Art. Im barocken Nutz- und Lustgarten werden in Zusammenarbeit mit ProSpecieRara fast vergessene Pflanzen und rare Gemüsesorten gepflegt. Der Rosengarten ist mit historischen Strauch- und Kletterrosen ein Ort der Ruhe.

Nutz- und Lustgarten

Flanieren, riechen und staunen! Der Nutz- und Lustgarten von Schloss Wildegg erinnert an eine Oase der Düfte. Alte, kaum noch bekannte Gemüsesorten wachsen in den Rabatten. So werden beispielsweise violette Artischocken, Zuckerwurzeln oder Etagenzwiebeln in Zusammenarbeit mit ProSpecieRara kultiviert. Die Pflanzenvielfalt kann auf einem Spaziergang durch die Gartenanlage genossen werden. 

Wildegg Nutz- und Lustgarten

Rosengarten

Rosenliebhaber aufgepasst! Von historischen Rosen mit Rosenbögen bis zu englischen Rosen und Edelrosen gibt es m Rosengarten von Schloss Wildegg zu bestaunen. In der Hauptblütezeit im Juni ist der Garten, welcher aus der Zeit um 1830 stammt, eine Pracht. Um die wunderbaren Düfte des Rosengartens einzuatmen und sich in einer Umgebung voller historischen Rosen zu entspannen, eignet sich ein Aufenthalt auf einer Gartenbank optimal.

Rosengarten Schloss Wildegg

Jahresthema "Aufgeblüht"

Im Museumsjahr 2021 rückt Museum Aargau mit dem Jahresthema "Aufgeblüht" seine Gärten und die Natur in den Fokus. Es finden zahlreiche thematische Veranstaltungen, Führungen und Workshops statt, welche zu spannenden Entdeckungsreisen einladen. Insgesamt bieten die Standorte von Museum Aargau - die Schlösser Lenzburg, Wildegg, Hallwyl und Habsburg, das Kloster Königsfelden sowie der Legionärspfad und das Vindonissa Museum - Garten- und Naturerlebnisse auf einer Gesamtfläche von rund einer Million Quadratmetern. Weitere Informationen unter museumaargau.ch/jahresthema.

Öffnungszeiten und Preise

Saison 202101.04. - 31.10.2021
ÖffnungszeitenDi - So: 10 - 17 Uhr
Eintrittspreise
siehe Homepage

Autorin: Aargau Tourismus | RW

More Stories

Wo arbeiten die Aargauer*innen?

Story

02/06/2021

Arbeitsleben

Wo arbeiten die Aargauer*innen?

Das Bundesamt für Statistik hat erhoben, wo die Menschen leben und wo sie arbeiten. Die Analyse zeigt: Die Mobilität hat zugenommen – und: Der Pendlersaldo im Kanton Aargau ist negativ. Das heisst, dass mehr Aargauer*innen den Kanton für ihren Job verlassen als andere Menschen in den Kanton zur Arbeit pendeln.

Sie finden keine Perlen? Züchten Sie Austern! – Teil 2 von 3

Story

02/06/2021

Arbeitsleben

Sie finden keine Perlen? Züchten Sie Austern! – Teil 2 von 3

Wie können Aargauer Unternehmen die Risiken des Fach- und Führungskräftemangels erfolgreich angehen und Führungskräfte wie Mitarbeitende motivieren, internes Potential besser zu entwickeln?

Auch mit einer Lehre kann man Karriere machen

Story

05/05/2021

Arbeitsleben

Auch mit einer Lehre kann man Karriere machen

Für den beruflichen Aufstieg spielt es keine Rolle, ob man einen Beruf lernt oder das Gymnasium besucht. Das Schweizer Bildungssystem ist so durchlässig, dass man auch nach einem Lehrabschluss noch studieren kann. Dies zeigen die Statistik und prominente Beispiele.

Sie finden keine Perlen? Züchten Sie Austern! – Teil 3 von 3

Story

09/06/2021

Arbeitsleben

Sie finden keine Perlen? Züchten Sie Austern! – Teil 3 von 3

Wie können Aargauer Unternehmen die Risiken des Fach- und Führungskräftemangels erfolgreich angehen und Führungskräfte wie Mitarbeitende motivieren, internes Potential besser zu entwickeln?