ENSI Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat
ENSI Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat
ENSI Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat

ENSI Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat

Energie / Aufsichtsbehörde für nukleare Sicherheit

BruggBrugg
150 employees150 employees

Wir sind das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI. Als politisch und wirtschaftlich unabhängige Aufsichtsbehörde stärken wir die Sicherheit entlang der gesamten Prozesskette der Kernenergie: vom Betrieb über die Stilllegung bis hin zur Entsorgung radioaktiver Abfälle.

Career starters

Apprentices, "tasters", interns

Career starters

Ready for take-off

Recent graduates, young professionals

Ready for take-off

Masters in their field

Experienced and senior professionals

Masters in their field

New horizons

Re-entering the job market or changing careers

New horizons

Career starters

Apprentices, "tasters", interns

Career starters

Verantwortung übernehmen. Lösungen entwickeln. Zukunft gestalten.

Wir sind das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat ENSI. Als unabhängige Aufsichtsbehörde stärken wir die Sicherheit entlang der gesamten Prozesskette der Kernenergie. Unser oberstes Ziel ist der Schutz von Mensch und Umwelt vor ionisierender Strahlung.

Die Aufgaben, denen wir uns widmen, sind komplex und gehen mit grosser Verantwortung einher. Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den verschiedensten Fachbereichen bieten wir ein hochinteressantes Arbeitsumfeld, in dem interdisziplinäre Zusammenarbeit – auch in internationalen Gremien – grossgeschrieben und in dem ein wertschätzender Austausch gepflegt wird.

Vorbild sein. Teamwork leben. Kooperation fördern. 

Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich mit fundiertem Fachwissen und grossem Einsatz für die Sicherheit der Bevölkerung unseres Landes. Sie profitieren von der optimalen Verbindung aus einer verantwortungsvollen Aufgabe mit attraktiven Arbeitsbedingungen: eine Kombination, auf die wir als Arbeitgeber stolz sind.

Fachlich überzeugen. Interdisziplinär handeln. International agieren.

Die Arbeit beim ENSI findet auf vielen Ebenen statt: Von der Erstellung von Sicherheitsgutachten über den Strahlenschutz bis hin zur Begleitung von Stilllegungsprojekten. Zum Aufsichtsbereich der Schweizer Kernanlagen zählen neben den Kernkraftwerken auch die Zwischen- und Tiefenlager für radioaktive Abfälle sowie die nuklearen Forschungseinrichtungen. Das ENSI ist in über 70 nationalen und internationalen Kommissionen und Fachgruppen für die Sicherheit der Kernenergie vertreten und wirkt aktiv und kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Sicherheitsvorgaben mit.

Marc Kenzelmann, Direktor

quote-left
Unsere Arbeit ist geprägt durch Selbstverantwortung und gegenseitige Wertschätzung.
quote-right

Working at ENSI.

Gemeinsam mit uns neue Dimensionen erschliessen – das bedeutet, sich verantwortungsvollen Aufgaben zu widmen und für eine langfristige Perspektive zu entscheiden.
Durch exzellente Rahmenbedingungen schaffen wir beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir bieten flexible Arbeitszeiten, Betreuungszulagen, eine attraktive Ausgestaltung der Pensionskasse sowie Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung. Entdecken auch Sie Ihre Möglichkeiten!

Mit Sicherheit ein guter Laufbahnschritt.

Vom Strahlenschutz über die Kerntechnik bis hin zur Wirtschaftsinformatik – bei uns arbeiten Expertinnen und Experten aus rund 40 verschiedenen Fachbereichen zusammen. Sie alle profitieren von attraktiven Arbeitgeberleistungen und einer langfristigen Perspektive: Die Aufsicht über die Anlagen, deren Stilllegung sowie die Entsorgung radioaktiver Abfälle bleibt über Jahrzehnte hinweg die verantwortungsvolle Aufgabe des ENSI.

Willkommen sein. Erfolgreich arbeiten. Gemeinsam wachsen.

Wir lieben Vielfalt. Um die anspruchsvollen Herausforderungen zu meistern, setzen wir auf die Fachexpertise aus ganz unterschiedlichen Disziplinen. So entsteht ein besonders spannendes Arbeitsumfeld, in dem interdisziplinäre Zusammenarbeit und der Austausch untereinander aktiv gepflegt werden. Das eröffnet jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter vielfältige Dimensionen unter dem gemeinsamen Dach. Weitere Eindrücke finden Sie in unserer Arbeitgeberbroschüre.

quote-left
Bei uns erwarten Sie vielfältige Aufgaben und Chancen, Teamgeist und attraktive Arbeitsbedingungen.
quote-right

Tamara Garny, Leiterin Bereich Ressourcen und Leiterin Human Resources

Willkommen an Bord.

Wir sind davon überzeugt, dass die ersten Wochen an einem neuen Arbeitsplatz besonders wichtig sind. Daher setzen wir auf einen im Vorfeld sorgfältig ausgearbeiteten und gemeinsam abgestimmten Einarbeitungsplan. Feedbackgespräche helfen dabei, Fragen zu klären, Meilensteine festzulegen und eventuelle Lücken zu identifizieren und gemeinsam zu schliessen. Selbstverständlich gehört nicht nur die fachliche Einarbeitung zum Onboarding-Prozess. Wir legen auch sehr viel Wert darauf, dass unsere neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Kolleginnen und Kollegen kennenlernen und wir ihnen unsere Ziele, Grundsätze und Unternehmenskultur Schritt für Schritt näherbringen. Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihnen in dieser für beide Seiten bedeutsamen Phase zur Seite stehen, den Integrationsprozess angenehm gestalten und Sie herzlich bei uns willkommen heissen.

Great opportunities and things do in the area around our company

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Campus Brugg-Windisch

Training and education

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Campus Brugg-Windisch

Hochschule für Wirtschaft FHNW

Training and education

Informa

Mit Informa entwickeln die Unternehmen die dringend gesuchten Fachkräfte selber. Sie finden mehr Fach- und Führungsleute jeden Alters mit den aktuellen Skills und Diplomen in der Schweiz.

Business Angels Club Aargau

Startup- and innovation promotion

Business Angels Club Aargau

Hightech Zentrum Aargau AG

Startup- and innovation promotion

Hightech Zentrum Aargau AG

Das Hightech Zentrum Aargau ist DIE Anlaufstelle für KMU in Sachen Innovationsberatung. Egal ob Sie Hersteller von Produkten sind, im Bereich Dienstleistungen, im Handel oder anderen Branchen tätig sind – das Hightech Zentrum Aargau berät, begleitet und unterstützt kleine und mittelgrosse Unternehmen im Kanton Aargau, damit diese sich weiterentwickeln und neue Ideen umsetzen können. Mit unserer „Mission Innovation“ bieten wir ein grosses Wissen und Erfahrung, ein breites Netzwerk sowie die nötige Förderung.

Förderstiftung TECHNOPARK® Aargau

Startup- and innovation promotion

Förderstiftung TECHNOPARK® Aargau

genisuisse Aargau

Startup- and innovation promotion

genisuisse Aargau

Der Verein genisuisse Aargau bietet Coaching für innovative Start-ups im Aargau über maximal drei Jahre. Die Starthilfe von genisuisse ist neutral, kostenlos und vertraulich. Jungunternehmen mit Geschäftsideen aus sämtlichen Branchen können sich melden. Voraussetzungen sind erkennbares Wachstumspotenzial, erste positive Resonanz am Markt und eine innovative Geschäftsidee, die nicht älter als drei Jahre ist. Der Verein setzt sich zusammen aus dem Vorstand, dem Selektionskomitee und erfahrenen Coaches.

ENSI Eidgenössisches Nuklearsicherheitsinspektorat

Industriestrasse 19

5201 Brugg