30.05.2022

Top Arbeitgeber: JURA Materials-Gruppe

Unternehmen

Die JURA Materials-Gruppe ist eine schweizweit tätige Gesamtdienstleisterin im Bereich Baustoffe. Nebst dem Zement sind Kies, Sand und Beton, Belag, die Verwertung und Entsorgung sowie vielfältige Dienstleistungen rund um Baustoffe Teil unseres Geschäfts. Seit dem Jahr 2000 gehören wir zum internationalen Baustoffkonzern CRH.

JURA Materials in Zahlen

Wir bilden aus

Erfahren Sie im Video mehr über unsere Ausbildungen. Die Flyer zum Nachschauen sind auf der Webseite verfügbar sowie auch mehr Infos zu den offenen Lehrstellen. Klicken Sie hier.

Auch Spass muss sein

Bei uns soll auch das Miteinander nicht zu kurz kommen. Deshalb gibt es über das Jahr verteilt mehrere Anlässe, wo die Mitarbeitenden aus allen Regionen zusammenkommen. Zum Beispiel ein erstes Kennenlernen am Willkommenstag, bei Compliance-Schulungen, zur Vorbereitung auf die Pensionierung, beim Mitarbeiterfest oder dem alljährlichen Weihnachtsessen. Für unsere Lernenden gibt es zudem jedes Jahr eine Lagerwoche in den Bergen und einen Lehrlingsausflug.

Am Lehrlingsausflug 2022 packten die Lernenden unter der Anleitung von Beat Haller (FSKB) tatkräftig mit an, um die Kiesgrube für Reptilien und Amphibien aufzuwerten. Für Eidechsen wurde eine temporäre Steinmauer gebaut sowie 160 Pflanzen eingesetzt, um eine Böschung aufzubauen. Am Nachmittag durften die Lernenden in einem Adventure-Room ihr Können beweisen.

Das erwartet Sie bei uns

Unsere Standorte in Aarau und Wildegg sind direkt an der Aare. So können sich die Mitarbeitenden in den Pausen mit Jogging, auf dem Stand Up Paddle oder dem JURAfit auspowern.

Auch unser Chef packt mit an

quote-left
Für mich ist es sehr wichtig, dass ich die Mitarbeitenden in der Produktion spüre und weiss, was sie tagtäglich für uns leisten. Daher gehe ich mehrmals pro Jahr in die Produktion und arbeite tatkräftig mit!
quote-right

Patrick Stapfer, Managing Director

Seitenwechsel

Einmal pro Jahr tauchen unsere HR Manager in den Arbeitsalltag unserer Mitarbeitenden ein. Damit sie für die Rekrutierung und für das allgemeine Verständnis einen besseren Einblick in die verschiedenen Berufsfelder der Mitarbeitenden erhalten, machen sie jedes Jahr «einen Tag als …». Natürlich schauen sie nicht nur zu, sondern packen auch richtig mit an. 

Zum Beispiel haben sie bereits mitangepackt als:

  • Produktionsmechaniker ⚧ 
  • Mitarbeiter ⚧ im Kiesabbau
  • Strassentransportfachmann ⚧
  • Schiffsführer ⚧
  • Produktionsmitarbeiter ⚧ Deponie

Solche Austauschtage sind sehr wertvoll, um die Anforderungen an unsere Mitarbeitenden besser zu verstehen. Ausserdem haben alle auch immer sehr viel Spass, wenn die Büro-Leute mal rauskommen ;-)! 

Mehr über uns

      

Weitere Stories

Lebenswerte Region Wynental-Suhrental

Story

08.06.2022

Freizeit

Lebenswerte Region Wynental-Suhrental

Das «Stumpenland» und das «aargauische Emmental» haben für Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber*innen viel zu bieten. Aargau Süd hat das einzige Tabakmuseum und den höchsten Gipfel im Kanton. Im Suhrental findet bald die 1. Bierwanderung statt.

4 Aargauer Arbeitgeber in den Top 10!

Story

09.03.2022

Unternehmen

4 Aargauer Arbeitgeber in den Top 10!

Gleich vier Aargauer Unternehmen zählen zu den 10 besten Arbeitgebern der Schweiz: Zweifel Pomy-Chips, PSI Paul Scherrer Institut, Rivella und Feldschlösschen. Herzliche Gratulation zur Auszeichnung!

Lebenswerte Region Brugg

Story

18.05.2022

Freizeit

Lebenswerte Region Brugg

Die Geschichte der Region Brugg lässt sich bis zu den Römern zurückverfolgen, auf dem Legionärspfad begeben sich Besucher*innen auf ihre Spuren. Entspannen lässt sich ideal in Schinznach, und das Schenkenbergertal bietet Interessantes und Genussvolles für Weinliebhaber*innen.

«Der Aargau ist eine attraktive Umgebung»

Story

23.03.2022

Unternehmen

«Der Aargau ist eine attraktive Umgebung»

Die Pfiffner Group ist ihrem Gründungsstandort Hirschthal trotz Internationalisierung treu geblieben. Warum und mit welcher Strategie das Elektrotechnik-Unternehmen mit 900 Mitarbeitenden in die Energiezukunft schreitet, erklären CEO Jürgen Bernauer und Verwaltungsratspräsident Fritz Hunziker im Gespräch mit Work Life Aargau.