Novartis Stein
Novartis Stein
Novartis Stein

Novartis Stein

Pharma & Life Sciences

4332 Stein4332 Stein
mehr als 1000 Mitarbeitendemehr als 1000 Mitarbeitende

Novartis hat 2021 ihren 25. Geburtstag gefeiert und ist ein global tätiges Gesundheitsunternehmen mit Schweizer Wurzeln. Unsere Medikamente erreichen global fast 800 Millionen Menschen. Von den 12.000 Schweizer Mitarbeitenden arbeiten rund 1700 in den Produktionswerken von Novartis Technical Operations in Stein AG auf dem Areal des Life-Science-Parks Rheintal. Unser Unternehmen ist geprägt durch neugierige, mutige und selbstständige Menschen, die in einem inspirierenden, auf Patienten ausgerichteten Umfeld zusammenarbeiten. We are reimagining medicine!

Einstieg

Auszubildende, "Schnuppernde“, Praktikanten

Einstieg

Startklar

Berufseinsteiger, Young Professionals

Startklar

Voll im Schuss

Berufserfahrene, Senior Professionals

Voll im Schuss

Einstieg

Auszubildende, "Schnuppernde“, Praktikanten

Einstieg

Novartis im Aargau - so nahe am Patienten wie noch nie

Stein, zwischen Schwarzwald und Jura am Rhein gelegen, ist ein strategischer Standort von Novartis für die Herstellung und Neueinführung innovativer Medikamente und Therapien.

Hier befinden sich drei Produktionswerke für Arzneien in festen und sterilen Formen sowie für Zell- und Gentherapien. Jährlich werden Abermillionen Tabletten, Kapseln, Fertigspritzen und Vials produziert, kontrolliert, verpackt und weltweit in mehr als 150 Länder versandt.

Novartis hat im Februar 2021 eine Vereinbarung mit Pfizer-BioNTech zur Bereitstellung von Produktionskapazität für den COVID-19-Impfstoff in der Sterilproduktion in Stein unterzeichnet.

Mehr erfahren:

Im Werk Stein Steriles werden schwierig herzustellende Biologics zum ersten Mal auf den Markt gebracht.

Seit Kurzem ist die Produktionsanlage zur Herstellung von innovativen Zell- und Gentherapien in Betrieb. Mitarbeitende in diesem Bereich sind so nah am Patienten wie noch nie in der Geschichte der Pharmaindustrie: Für jeden Patienten wird mit dessen Zellen eine personalisierte CAR-T-Therapie hergestellt. Bis Ende 2020 werden total rund 300 Arbeitsplätze in diesem neuen Bereich geschaffen. Begleite Quality Control Scientist Paula Álvarez in die faszinierende Welt der Zell- und Gentherapien!

Novartis in der Schweiz und weltweit

Die Schweiz ist einer der bedeutendsten Forschungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte von Novartis. Die rund 12.000 von weltweit 109.000 Mitarbeitenden leisten hierzulande einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Pharma-Industrie. Am Standort Basel befinden sich viele international arbeitende Einheiten, darunter der Unternehmenssitz und der Hauptsitz der globalen Division Innovative Medicines. Der Basler Campus ist ausserdem einer der wichtigsten Forschungsstandorte: Wissenschaftler aus aller Welt erforschen dort neuartige Medikamente und Therapien. 

Im März 2021 hat Novartis ihren 25. Geburtstag gefeiert. (> Video)

Schlüsselstandort für Novartis

In Stein werden 14 der 20 umsatzstärksten Medikamente von Novartis hergestellt. Darunter befinden sich auch viele lebenswichtige, als "Life-Savers" klassifizierte Medikamente.

1 Beruf - 4 Abteilungen

quote-left
Nach 2 Jahren Grundausbildung in Muttenz kam ich nach Stein. Ich durfte hier in 4 verschiedenen Abteilungen in ein und demselben Beruf jeweils ein halbes Jahr lang wertvolle Erfahrungen sammeln.
quote-right

Charangan Balakumar, erfolgreicher Lehrabsolvent (Chemie-/Pharmatechnologe)

Vaterschaftsurlaub & Mutterschaftsurlaub = Elternzeit

quote-left
Die von Novartis gebotenen 18 Wochen Elternzeit, die man als Vater über das erste Babyjahr frei verteilen kann, sind für unsere gewachsene Familie von unschätzbarem Wert. Als Vater hat man die Gelegenheit, die neun Monate Schwangerschaft durch die spätere Unterstützung zum Teil wieder "wettzumachen"; zusätzlich erlebt man die riesige Entwicklung, die ein Kind im ersten Lebensjahr erfährt, umso intensiver. Die dadurch gewonnene freie Zeit und Energie können u.a. bei Aktivitäten in der Natur genossen werden.
quote-right

Ognjen Smiljanic, Leiter Automation

Life Science Park Aargau

Novartis wird den Standort Stein zum hochmodernen Life-Science-Park Rheintal weiterentwickeln und durch weitere Ansiedlung von Firmen aus dem Bereich Life Science  erweitern. Der Park wird umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Gebäude-Management, Energieversorgung, Engineering, Wartung, Logistik sowie umweltgerechte Abwasserreinigung und Abfallentsorgung bieten. Somit können sich die angesiedelten Firmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und in einem Umfeld arbeiten, das den Fokus auf Innovation und Produktion unterstützt.

Sie möchten interessieren sich für Räumlichkeiten auf dem Campus Stein oder möchten weitere Informationen zum Life-Science-Park Rheintal erhalten? Nehmen Sie gerne per E-Mail (lifesciencepark.rheintal@novartis.com) mit uns auf!

Und was sagen die Mitarbeitenden?

zum Mitarbeiterpuls

Vielfältige Möglichkeiten in einer hochinnovativen Industrie

Am Produktionsstandort Stein arbeiten Mitarbeitende mit verschiedensten beruflichen Hintergründen, die alle ein wichtiges Glied in der Produktionskette unserer Medikamente sind. Sie stellen gemeinsam sicher, dass wir unsere Kunden und Patienten in über 150 Ländern rechtzeitig und in Top-Qualität beliefern. Das beginnt bei der Produktionsplanung, geht weiter bei der Logistik, dem Transfer neuer Medikamente nach Stein, der Installation und Instandhaltung moderner Anlagen und reicht über die eigentliche Herstellung der Medikamente bis zur Qualitätskontrolle.

"Ich hatte schon die Chance, bei der Einführung von 3 Medikamenten auf unsere Linien mit dabei zu sein." Silvia Bally, Prozessexpertin in der Sterilproduktion

Wunscharbeitgeber #1 unter Studierenden im Bereich Naturwissenschaften

Wir wurden beim Universum TOP 100 Arbeitgeber Ranking 2018 zum attraktivsten Schweizer Arbeitgeber im Bereich Naturwissenschaften gewählt. Im Rahmen der Studie waren knapp 11.000 Studierende aus der Schweiz zu ihren Karriereplänen befragt worden.

Berufseinstieg für Studierende, Postgraduates und Postdocs

Wenn Du motiviert, zielstrebig und lernwillig bist und gerne in multikulturellen Teams arbeitest, bietet Dir Novartis ein inspirierendes Umfeld, in dem Du Deine Kenntnisse durch unmittelbare praktische Erfahrungen erweiterst und mehr über unsere Branche erfährst.

Wir suchen für unser Kerngeschäft ganzjährig Studierende, Hochschulabsolventen und Postdocs aus den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin und Ingenieurwesen für den Berufseinstieg in der Pharma-Industrie. Gefragt sind jedoch auch jene der Fachrichtungen Wirtschaft, Recht, Psychologie oder Sozialwissenschaften.

Wir bieten Praktika in allen Phasen des Hochschulstudiums und vereinzelt auch für angehende Studierende. 

Mehr erfahren:

Für künftige Lernende

Novartis bietet talentierten Jugendlichen eine berufliche Ausbildung und bildet sie zu qualifizierten Fachleuten aus. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen auf der Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Labor sowie in der Pharma-Produktion, also der Herstellung unserer Medikamente. Lernende bilden wir auch in kaufmännischen Abteilungen sowie in den Bereichen IT und Technik aus. (> Überblick aller Berufe weiter unten) 2020 haben 90 Lernende ihre Lehre bei Novartis erfolgreich abgeschlossen - herzliche Gratulation!

Mehr erfahren:

Lehre in internationalem Umfeld

quote-left
Für die Berufslehre bei der Novartis hatte ich mich damals entschieden, weil ich praktische Erfahrung in einem internationalen Umfeld sammeln wollte. Ich hatte in Stein während 3 Jahren die Möglichkeit, sehr viele Abteilungen am Standort wie auch die Firma sehr gut kennenzulernen.
quote-right

Pariya Soltani, ausgebildete Kauffrau im dualen Studium (DHBW Lörrach / Novartis)

Lehrstellen Novartis Schweiz

Automatiker/in EFZ
mehr erfahren
Büroassistent/in EBA
mehr erfahren
Chemie- und Pharmatechnologe/-technologin EFZ
mehr erfahren
Informatiker/in EFZ
mehr erfahren
Kauffrau/Kaufmann EFZ
mehr erfahren
Laborant/in EFZ Fachrichtung Biologie
mehr erfahren
Laborant/in EFZ Fachrichtigung Chemie
mehr erfahren
Logistiker/in EFZ
mehr erfahren
Polymechaniker/in
mehr erfahren

Unsere Kultur: Curious, inspired, unbossed

Die Vielfalt, das Engagement und die Kreativität unserer Mitarbeitenden sind für unseren Erfolg entscheidend. Daher wollen wir unseren Mitarbeitenden ermöglichen, ihr volles Potenzial zu entfalten und fördern eine Unternehmenskultur, die sich durch Inspiration, Neugierde und hohe Autonomie auszeichnet.  Unser aller Anspruch ist dabei, dass wir uns als Organisation wie auch als Mitarbeitende in den Teams kontinuierlich verbessern und weiterentwickeln, um auch künftig ein Schlüsselstandort von Novartis zu sein.  

Charangan Balakumar, gelernter Chemie-/Pharmatechnologe, rüstet sich aus.
Weltpremiere: Die drei angehenden Laboranten Marisa, Lukas und Nico absolvieren ihr drittes Lehrjahr im Werk für Zell- und Gentherapie. Neben ihrer Arbeit pflegen sie leidenschaftlich ihre Hobbies Fussball, Schlagzeug, Skateboard.

Attraktive Angebote und Erlebnisse im Umkreis unseres Unternehmens

Sport am Bustelbach Stein

Mitarbeitertipp

Sport am Bustelbach Stein

Claudia ist passionierte Sportlerin und Mitglied in den Sektionen Berg&Ski sowie Badminton. Rund 500 Mitglieder zählt der Gesamtsportclub in Stein. Ob auf der firmeneigenen Tennisanlage, beim Trampolinspringen, beim Volleyball, Tischtennis oder im Fitnesscenter auf dem Standortareal: Novartis bietet ein reichhaltiges, günstiges Sportangebot für jede und jeden. Während die Angebote für den Firmensport nur Novartis und Partnerfirmen sowie ehemaligen Mitarbeitern und Pensionären zugänglich sind (https://sc-novartis.ch/), ist das Sportcenter Bustelbach öffentlich.

Sport am Bustelbach Stein
Altstadtbummel in Bad Säckingen

Mitarbeitertipp

Altstadtbummel in Bad Säckingen

Gleich hinter dem Novartis-Gelände geht es über die historische Rheinbrücke ins malerische Städtchen Bad Säckingen. Viele Teams geniessen dort ein gemeinsames Mittagessen inklusive Glacé aus einer Hotzenwälder Eisdiele. Die Altstädte von Laufenburg und Rheinfelden sind auch nur gut 10 Kilometer von Stein entfernt.

Altstadtbummel in Bad Säckingen
Fit durchs Sisslerfeld

Mitarbeitertipp

Fit durchs Sisslerfeld

Gleich hinter dem Werkstor geht's los! Die Novartis-Kollegen Nicola, Patrick und Thomas nutzen den Feierabend für eine Joggingrunde entlang des Rheins, über Felder und Wiesen. Die Rheinebene zwischen den Fricktaler Gemeinden Eiken, Stein, Münchwilen und Sisseln ist nicht nur seit 70 Jahren Standort innovativer Firmen, sondern auch ein Naherholungsgebiet.

Fit durchs Sisslerfeld
Natur pur im Jurapark Aargau erleben

Mitarbeitertipp

Natur pur im Jurapark Aargau erleben

Schon mal von der Wegenstetter Flue oder dem Tiersteinberg gehört? Stein liegt am Fuss des Juraparks Aargau, dessen Präsident Thomas Vetter bei Novartis in Stein arbeitet. Ob zu Fuss oder per Bike, für Geniesser lokaler Köstlichkeiten oder Kulturbegeisterte: Das ländliche Fricktal mit seinen stattlichen Bauerndörfern ist eine Reise wert und als zentrale Wohnregion der Nordwestschweiz gut mit Bahn und Bus erschlossen.

Natur pur im Jurapark Aargau erleben
STEINPIZZA - oder doch lieber einen Döner? Stein

Mitarbeitertipp

STEINPIZZA - oder doch lieber einen Döner? Stein

Einmal über die Strasse, und schon ist man beim "STEINPIZZA"-Imbiss. Auch sehr zu empfehlen: Döner Kebab im Taschenbrot, Fladenbrot oder in der Box. Und der Inhaber weiss immer bestens übers Dorf- und Firmengeschehen Bescheid, ist doch der Vater des Gemeindepräsidenten hier ab und zu Gast.

STEINPIZZA - oder doch lieber einen Döner? Stein
familea Kita Zauberstei

Kinderbetreuung

familea Kita Zauberstei

Die Kindertagesstätte wird durch familea in enger Kooperation mit den Unternehmen Novartis, Syngenta und DSM sowie der Gemeinde Stein geführt. Mitarbeitende dieser Firmen sowie Einwohner der Gemeinde Stein profitieren von subventionierten Tarifen, wir bieten aber auch nicht subventionierte Plätze an.

Novartis Stein

Schaffhauserstrasse 101

Postfach 4332 Stein